Workshop/Lehre

Insonic17 Lecture

Verbalisierung skulpturaler Klangphänomene in der Computermusik – towards a Shared Perceptual Space (SPS). 08.12.2017, ZKM Karlsruhe, Hörsaal.

,

Klangskulptur

Nach über 15 Jahren künsterischer Arbeit im Feld der „spatialized music“ stellte sich die Frage, wie die produzierten Klangphänomene in Lautsprecherumgebungen besser verstanden werden  können – mit anderen Worten – wie können wir Beschreibungen und Techniken entwickeln, die wissens- und erfahrungsbasiert zugleich sind? Künstlerisches Ziel ist die Ermöglichung selbstevidenter und anderer Erfahrungen in der Absicht […]

, ,

HFBK HAMBURG

26. – 28.01.2018 WORKSHOP – HFBK Hamburg Explizite Überlegungen zu Klang-Bildrelationen: Strategien, Experimente und Verlustängste.

,

Kurator für signale-graz

2008-2015 gksh kuratiet und organisiert signale-graz – eine Konzertreihe für Elektronische Musik, Algorithmische Komposition, Radiokunst und Performance mit Gerhard Eckel im György Ligeti Saal des MUMUTH Graz.

, ,

Installationskunst

2015 – Theorieseminar über Entstehung, Geschichte und Praktiken der (Klang-)Installationskunst in der Gegenwart. Konzeption und Unterricht der Lehreinheit im Wahlfach Computermusik am IEM Graz.

Sound Design in narrativen Medien

Design & Research 1: Zusammen mit Marko Ciciliani plante, entwickelte und unterrichtete gksh in 2014 das neue Fach im Segment für den Masterstudiengang Sound Design an der KUG/FH/Joanneum Graz.

,

Signale-graz

In 2013 entwickelte und plante gksh das signale-graz Masterclass-, Workshop-, Lecture- und Soirée-Programm.

Burg Giebichenstein Halle

2010/2011 3 Workshopeinheiten zu Bild-Tonrelationen in Film und Experimentalfilm, Text-Klangkompositionen (Ars Acustica) und Klang-Installation in der Klasse zeitbasierte Künste des Diplom-Studiengangs Plastik von Michaela Schweiger an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle.      

,